Aktuelles

Symbolbild für Bildung, die Geld kostet
© Foto: beeboys - stock.adobe.com

Nachricht vom 31. Juli 2019

Erwachsenenbildung in Freier Trägerschaft droht erhebliche Steuerbelastung

Der BAGSO-Mitgliedsverband Katholische Erwachsenenbildung Deutschland (KEB) kritisiert einen Entwurf des Finanzministeriums, dem zufolge nur noch solche Bildungsveranstaltungen steuerbefreit sind, die der formalen und beruflichen Bildung dienen.

Elisabeth Vanderheiden, Bundesvorsitzende der KEB Deutschland sagt in einer Pressemitteilung - externer Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster : „Drängende Probleme wie der Kampf gegen den Klimawandel, Globalisierung oder der wachsende Populismus und Rechtsextremismus und die Teilhabe an Digitalisierung, können nur bewältigt werden, wenn alle Bürgerinnen und Bürger diskriminierungsfreien Zugang zu Bildung in vielfältigsten Handlungsfeldern und Lebensbereichen erhalten und die Weiterbildungsträger darin öffentlich unterstützt werden. Wie schulische, berufliche und auch Hochschulbildung ist auch Weiterbildung ein Grundrecht!“

Dem kann sich das Projekt wissensdurstig.de - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster anschließen. In Zeiten, in denen allseits lebensbegleitendes Lernen und Inklusion gefordert werden, passt dieser Gesetzesentwurf nicht. Gerade Bildung im Alter ist überwiegend nicht formal organisiert und dient auch nicht mehr der beruflichen Qualifizierung. Wenn die Preise von Bildungsangeboten sich erhöhen, sinkt die Chance auch Personen mit niedrigem Einkommen für Weiterbildung  – beispielsweise zu digitaler Technik, Engagement oder politischer Bildung – zu gewinnen. Nicht zuletzt dienen Lernen und Bildung im Alter auch dem sozialen Austausch und können Einsamkeit vorbeugen. Die Forderungen der BAGSO zu diesem Thema können ebenfalls im Positionspapier: Engagement und Bildung im Alter - externer Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster nachgelesen werden.

Leuchtturmprojekte

44 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Hier finden Sie die Übersicht der geförderten Projekte: >>

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte