Aktuelles

Gruppenbild der Teilnehmer des Schnuppertages in Ulm.
© Foto: BAGSO

Nachricht vom 14. März 2019

Bibliotheken als Lernorte im Quartier – auch im Alter

Zum 7. Schnuppertag „Wie Bildung im Alter gelingt“ in Baden-Württemberg kamen gestern  19 Multiplikatoren aus Heidenheim, Eislingen, Nürtingen, Leonberg, Heilbronn und Weissach im Tal nach Ulm in die Villa Eberhardt. Durch die Kooperation mit dem “ZAWIW” (Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm) konnten diesmal die Themen “Methoden”, “Bildungskonzepte für die digitale Welt” und die Reflexion der eigenen Arbeit anhand der “Qualitätsziele moderner SeniorInnenarbeit und Altersbildung” vertiefend in Gruppen betrachtet werden.

Besonders die Teilnehmenden, die hauptamtlich in Bibliotheken arbeiten, machten darauf aufmerksam, den Wandel der Bibliotheken von der klassischen “Ausleihbibliothek” hin zu  (zusätzlichen) Lernorten im Quartier wahrzunehmen. Immer häufiger bieten diese nicht “nur” Zugang zu Büchern, Zeitschriften oder Filmen, sondern ermöglichen auch kostenlosen Zugang ins Internet, die Nutzung und Ausleihe von mobilen Geräten, eBooks und eBook Reader, gemütliche Ecken zum Lesen und stöbern und Räume zum Zusammenarbeiten – und das ohne etwas konsumieren zu müssen. Auch Technikbotschaftern oder Internetlotsen könnten Bibliotheken als Engagementstandort dienen – ein Plädoyer für neue Kooperationen!

Die bundesweit stattfindenden Schnuppertage werden als nächstes am
26. März 2019 in Hamburg - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster ,
10. April 2019 in Warendorf-Freckenhorst (NRW) - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster und am
21. Mai 2019 in Saarbrücken - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster statt.

Seien Sie dabei, noch sind Plätze frei!

Leuchtturmprojekte

44 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Hier finden Sie die Übersicht der geförderten Projekte: >>

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte