VOLXAKADEMIE – Zentrum für inklusive Kultur an der Theaterwerkstatt Bethel in Bielefeld

© © Foto: VOLXAKADEMIE, Theaterwerkstatt Bethel in Bielefeld

Projektbeschreibung

Die Volxakademie bietet die Möglichkeit, sich in kulturellen Projekten selbstständig einzubringen, zu lernen und gemeinsam Ideen für das Engagement in anderen Lebensbereichen zu entwickeln. Sie schafft einen Ort zum Experimentieren und Lernen, für den Diskurs und Entwicklung. In der Volxakademie gibt es Theater- und Performanceprojekte, thematische Workshops, Seminare, Tagungen, Gespräche und Beratungen.

Die Volxakademie wird gefördert von der LWL-Kulturstiftung Westfalen Lippe.

 

 

 

Organisation und Ziele

Die Volxakademie lädt jede und jeden ein, sich in kulturellen Projekten selbstständig einzubringen, zu lernen und gemeinsam Ideen für das Engagement in anderen Lebensbereichen zu entwickeln.

Projektverantwortung: Theaterwerkstatt Bethel

Projektlaufzeit: unbegrenzt

Ansprechperson: Matthias Gräßlin

E-Mail: theaterwerkstatt@bethel.de

Telefon: +49 521 14 43 040

Adresse: Handwerkerstraße 5, 33617 Bielefeld

Kategorie: Kunst, Musik, Kultur

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Zielgruppe: Alt & Jung gemeinsam, LSBTIQ, Menschen mit Behinderung, Menschen mit geringem Einkommen, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, Migrantinnen und Migranten


Zur Website für weitere Informationen (externer Link)

Wussten Sie schon?

Wie viele Nervenzellen hat das Gehirn? Erwachsene haben über 100 Milliarden Nervenzellen und jede dieser Nervenzellen hat zwischen tausend und zehntausend Verbindungen, sogenannte Synapsen, zu anderen Nervenzellen. Das Gehirn speichert so das Gelernte ab.

Quelle: Fotolia 78707112, fotolia.de | fotomek
Quelle: Fotolia 78707112, fotolia.de | fotomek