Aktuelles

Nachricht vom 20. Juni 2022

Wissensdurstig.de für Sie am 3. Digitaltag 2022

Am 24. Juni 2022 findet der dritte bundesweite Digitaltag mit einer Vielzahl von Angeboten rund um das Thema Digitalisierung statt. Dieses Jahr zum ersten mal auch mit vielen Angeboten vor Ort, weil die Pandemie dies nun zulässt. Ziel des Digitaltags ist die Förderung der digitalen Teilhabe aller Menschen. Auch die BAGSO als Partner der Initiative beteiligt sich ganztägig mit vielfältigen Aktionen. Hier haben wir die Aktivitäten der Servicestelle “Digitalisierung und Bildung” mit dem Portal wissensdurstig.de für Sie zusammengefasst:

Ganztägiges Servicetelefon

Die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ der BAGSO ist die bundesweite Ansprechstelle für alle Themen rund ums Lernen in der nachberuflichen Lebensphase.

  • Wir geben älteren Erwachsenen Auskunft zu: Wo kann ich in meiner Nähe Aquafitness/ einen Englischkurs/ einen Smartphone-Kurs machen? Welches Lernangebot passt zu mir?
  • Wir geben Bildungsverantwortlichen Auskunft zu: Woher bekomme ich finanzielle Förderung? Wie kann ich meine Mitarbeitenden für die ältere Lernende qualifizieren? Welche (Bildungs-)Themen interessieren ältere Menschen und wie könnten wir ein solches Angebot aufbauen?

Zusätzlich informieren wir dieses Jahr Personen, die das Internet nicht nutzen, darüber, wo in ihrer Nähe Veranstaltungen des Digitaltags stattfinden.

Sie erreichen das Servicetelefon unter 0228 – 24 99 93 50. Rufen Sie an, gerne auch an allen anderen Tagen im Jahr!

 

12.00 bis 13.00 Uhr: Online-Veranstaltung “Digitale Kompetenzen erfolgreich an Ältere vermitteln – Tipps für Internethelfer*innen

Wie wir Dinge lernen und was wir dafür brauchen verändert sich mit den Jahren. Zum Beispiel bevorzugen ältere Lernende meist eine ruhige Umgebung, geduldige Wissensvermittler, Platz für Freude an der Sache und Zeit zum Austausch miteinander. Wie Lernen im Alter gelingt, damit beschäftigt sich die Geragogik – die Pädagogik für das Alter. Das Erlernen digitaler Kompetenzen im Alter birgt ebenfalls besondere Herausforderungen, z.B. die vielen englischen Begriffe oder die Handgriffe zum Wischen, Tippen und Zoomen. In diesem Workshop werden (angehenden) Internethelfer*innen für Ältere praxisnahe Tipps gegeben, worauf es bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen an ältere Menschen ankommt. Welche Formate kommen an? Was zeichnet einen guten Internethelfer aus? Wie sieht eine lernförderliche Umgebung aus? Grundlage sind neben der Geragogik die vielfältigen Erfahrungen der Technikbegleiter, Techniklotsinnen, Mouse-Mobilisten, Silver Surfer, Digitalbotschafterinnen usw. aus ganz Deutschland. Auch erfahrene Technikvermittler sind Willkommen – man lernt ja nie aus!

Mehr Infos und Zugangslink Zoom: https://digitaltag.eu/aktion/digitale-kompetenzen-erfolgreich-an-aeltere-vermitteln-tipps-fuer-internethelferinnen

 

14:00 – 14:45 Uhr: Online-Veranstaltung “Was bedeutet Künstliche Intelligenz im Alltag älterer Menschen?”

“In meinem Alter habe ich mit Künstlicher Intelligenz nichts mehr zu tun.” Von wegen! Im Projekt “Digital souverän mit KI” erproben wir mit insgesamt 32 lokalen Partnerorganisationen ganz praktisch, wo und wie ältere Menschen KI-Systemen begegnen. Wir schauen, welche Technologien im Alltag unterstützen können und überlegen gemeinsam, auf welche Aspekte wir bei diesen Technologien achten müssen. Am Digitaltag stellen wir unser Angebot vor und bieten einen Einblick in unsere bisherigen Erfahrungen.

 

Der Digitaltag findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Er wird von der Initiative “Digital für alle” getragen, in der sich 28 Partner zu einem breiten gesellschaftlichen Bündnis zusammengeschlossen haben, darunter auch die BAGSO. Informationen zu allen Angeboten des Digitaltags finden Sie unter www.digitaltag.eu. Auf der Internetseite des Digitaltags haben wir zudem Tipps für Anfänger im Netz bereitgestellt.

Praxisbeispiele

Lernen Sie von den praktischen Erfahrungen anderer und lassen Sie sich inspirieren. Wir zeigen Ihnen verschiedene Beispiele, wie Bildung im Alter gelingt.

Übersicht der Praxisbeispiele - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte

Veranstaltung teilen