Jüdisches Erbe

Lade Veranstaltungen

« Zurück zu den Suchergebnissen


Seit dem 4. Jahrhundert gibt es jüdisches Leben in unserem Land, geprägt von Zeiten des Nebeneinanders, des Miteinanders und der Verfolgung und Vernichtung. Die lange Existenz des Judentums in Deutschland hat für Deutschland aber auch für das Judentum ein reiches und vielfältiges Erbe hinterlassen, das jedoch durch den wiederkehrenden Antisemitismus tiefgreifende Schäden genommen hat.

Das kultur-historische Seminar will deshalb den jüdischen Beitrag zu unserer Geschichte und Kultur würdigen, aber auch verheerende Entwicklungen, wie Antisemitismus und die NS-Zeit, thematisieren.

Vor diesem Hintergrund soll aber auch die Realität und Vielfalt des heutigen jüdischen Lebens in unserem Land durch Vorträge und Gespräche vermittelt werden. Dabei werden insbesondere das jüdische Verhältnis zu unserer Gesellschaft, das jüdische religiöse und säkulare Leben sowie junge jüdische Biographien zwischen Deutschland und Israel lebendig. Blicke in die jüdische Geschichte und den Alltag in Europa, einschließlich in der Ukraine, runden das Seminar ab.

Herzlich Willkommen in Königswinter!

Organisatorische Hinweise

Anmeldung erforderlich,
Mit Übernachtung - max. 20 Teilnehmende
Preis: 220€ ; 3 ÜN im DZ; Verpflegung laut Programm
Falls Exkursionen geplant: Eintritte, Ticket ÖPNV inkl.
Infos unter 02223/73-161
# Kurs-Nr. : 23.6.621

Kartenansicht

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beginn:
12. Oktober 2023
Ende:
15. Oktober 2023

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Google Karte anzeigen
Gebühren:
220,00 €
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Anmeldung

Kontakt

Johannes-Albers-Bildungsforum Königswinter
Ansprechperson:
Inga Wollenschein
Telefon:
+49222373119
E-Mail:
bildungsforum@azk.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltung teilen