Aktuelles

Foto von den Projektbeteiligten den Leuchtturmprojektes in Erding

Nachricht vom 24. Mai 2019

Projektbesuch in Erding: “Senioren auf digitalen Pfaden”

Nach und nach besuchen wir die Leuchtturmprojekte in ganz Deutschland und sind begeistert: Die Idee des Projektes in Erding ist, dass Seniorinnen und Senioren gemeinsam mit ihren Enkeln die Stadt neu kennenlernen. Dafür entwickeln Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank Gymnasiums in Erding derzeit eine App. Die Projektleiterin Katja Bröckl-Bergner gewann für das Projekt die „Produktmacher“ aus München zu einer ehrenamlichen Kooperation.  Nun ist ein Netzwerk entstanden, das mit großer Offenheit kollegial und partnerschaftlich zusammen arbeitet. Carina Dollberger, die Bildungsreferentin im Katholisches Bildungswerk Erding e.V., erzählt begeistert vom Projekt: “Die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Partnern ist bereichernd und inspirierend.” So wird z.B. der moderne Ansatz des “design thinking” eingesetzt, der ein neuer und kreativer Wege zur Entwicklung neuer Ideen ist. Während des Besuchstages stellten zwei Schülerinnen den geplanten Stadtrundgang vor.   

Mehr zum Erdinger Leuchtturm-Projekt finden sie hier: Leuchtturm-Projekt Erding - Senioren auf digitalen Pfaden - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster

Leuchtturmprojekte

44 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Hier finden Sie die Übersicht der geförderten Projekte: >>

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte