Aktuelles

Ein Smartphone Pate und eine ältere Dame schauen auf ein Smartphone.
© Foto: BAGSO Yvonne Günther - Leuchtturm Gießen

Nachricht vom 27. Juni 2019

Projektbesuch im „Smartphone Café” in Gießen

Die Besuche in den Leuchtturmprojekte gehen weiter – aktuell wurde das Smartphone Café des Caritasverbandes Gießen e.V. besucht. Dort geben sogenannte Smartphone-Paten älteren Menschen individuelle Hilfestellung im Umgang mit dem eigenen Smartphone. Das Café findet zweimal im Monat statt: Immer mittwochs sind es in der Regel „jüngere” ältere Menschen, die den Älteren Unterstützung geben. Samstags helfen junge Geflüchtete aus Syrien, Afghanistan und Albanien den Älteren an ihren Geräten. Damit ist das Projekt nicht nur intergenerationell, sondern auch interkulturell. Frau Breyer, die Koordinatorin freut sich sehr darüber, dass die Helfer immer Spaß dabei haben, die Älteren zu unterstützen und es als Bereicherung sehen, hilfreich zu sein. 

Die Teilnehmenden sitzen verteilt an mehreren Tischen, je nach Betriebssystem ihres Gerätes und haben jeweils einen Paten oder eine Patin an ihrer Seite. Ein älteres Ehepaar war an diesem Mittwoch das erste Mal im Smartphone Café. Sie waren sehr begeistert darüber, nun mit “ein paar Tricks und Kniffen mehr” nach Hause zu gehen. Die Beiden erkundigten sich direkt nach den nächsten Terminen und kommen wieder.

Lesen Sie hier über das Leuchtturm-Projekt: Leuchtturm-Projekt Gießen - Smartphone Café - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster

 

Leuchtturmprojekte

44 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Übersicht der geförderten Projekte - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte

Veranstaltung teilen