Migration und Altern (Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht)

„Vielfalt und Zusammenhalt: Gesellschaftliche Herausforderungen und Chancen“, so lautete 2012 das Thema des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Folgen von Arbeitsmigration wurden dabei ebenso thematisiert wie die Auswirkungen transnationaler Lebensführung. Mit Eintritt u. a. der Generation der sogenannten „Gastarbeiter“ in das Rentenalter rücken zunehmend die Lebenslagen älterer MigrantInnen und die damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen und Chancen für die unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereiche in den Fokus. Vor dem Hintergrund demographischer Veränderungsprozesse gewinnen Fragen der Vielfalt des Alterns und der sozialen Ungleichheit an Gewicht.

Rund 250 Forschungsarbeiten wurden gesichtet und systematisiert und in dieser Publikation in neun Kapiteln aufbereitet. Sie bringen die vielfältigen Facetten des Zusammenhangs von Migration und Altern zum Ausdruck.

Schlagworte: Arbeitsmigration, Migration, Demographischer Wandel, soziale Ungleichheit

Inhaltstyp / Medium: Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht

Herausgeber/Autor(en): Schimany, Peter; Kempf, Andreas Oskar

Erscheinungsjahr/Stand: 2012

Verlag: GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften


Zur Website für weitere Informationen (externer Link)

Wussten Sie?

Im Schlaf lernen. Dieser Ausspruch ist nicht nur bildlich gemeint, Kinder und auch Erwachsene lernen im Schlaf. Erlebtes wird im Tiefschlaf verarbeitet und im Gedächtnis gespeichert.

Sprechblase für Schlafen mit ZZZ, Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93
Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93