Social Media Guide für Eltern und Großeltern

„Der Begriff „Social Media“ ist seit Jahren in aller Munde, und die dahinterstehenden Dienste haben die meisten von uns stets in der Tasche, sind sie doch auf unseren Smartphones (vor-)installiert. Allerdings gibt es so viele verschiedene Anwendungen, dass sich die Social Media-Nutzung von Jüngeren und Älteren stark unterscheidet: Während Erwachsene dabei zunächst an Dienste wie Facebook und WhatsApp denken, sind Jugendliche auch bei Instagram, Snapchat oder TikTok aktiv. Die Art und Weise der Nutzung unterscheidet sich so sehr, dass wohl nicht immer von einer ähnlichen Mediennutzung die Rede ist, wenn über Social Media gesprochen wird.

Dieses E-Book möchte etwas Licht ins Dunkel bringen, Grundlagen erklären und einige wichtige Fragen beantworten, damit Eltern und Großeltern sich in der Welt ihrer Kinder und Enkel besser zurecht finden:

  • Welche Social Media-Dienste sind populär, und wie kann ich sie nutzen?
  • Warum üben diese Medien bei den Jüngeren so eine enorme Faszination aus?
  • Welcher Umfang der Mediennutzung ist unbedenklich?
  • Wie sicher sind digitale Medien, wo lauern Stolperfallen und Gefahren?
  • Wie kann ich unerwünschte Kosten und Ausgaben vermeiden?

Hier geht es zum Download des Social Media Guides für Elern und Großeltern.

Herausgeber/Autor(en): Mona - KLINGEL Gruppe

Erscheinungsjahr/Stand: 2020


Zur Website für weitere Informationen (externer Link)

Wussten Sie?

Im Schlaf lernen. Dieser Ausspruch ist nicht nur bildlich gemeint, Kinder und auch Erwachsene lernen im Schlaf. Erlebtes wird im Tiefschlaf verarbeitet und im Gedächtnis gespeichert.

Sprechblase für Schlafen mit ZZZ, Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93
Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93