Verständigung über das Alter oder Bildung und kein Ende: eine gerontologische Studie

Titelbild des Materials

© Foto Schulz-Kirchner Verlag

Die hier in wesentlich erweiterter Auflage vorgelegte Schrift ist aus der Arbeit an der Universität des 3. Lebensalters, deren Vorsitzender der Verfasser seit 1984 ist, hervorgegangen. Sie wendet sich sowohl an Wissenschaftler im Fach Gerontologie als auch an die betroffenen Generationen der älteren, alternden und alten Menschen selbst. Ihnen wird dadurch eine Grundlage des Selbstverständnisses und des Verständnisses ihrer Situation geboten. Im Mittelpunkt stehen die gründlichen Ausführungen über Formen und wechselnde Inhalte der Bildung im Alter. Dabei werden vielfältige Perspektiven auf ein geistig erfülltes Alter geboten. Die Basis der Reflexionen ist die Idee einer lebenslangen Bildung.

Schlagworte: Bildungsformen, Bildungsinhalte, Geistig erfülltes Altern, Lebenslanges Lernen, Lebenslange Bildung, Universität des 3. Lebensalters

Medium: Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel

Herausgeber/Autoren: Böhme, Günther

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Schulz-Kirchner

ISBN-Nummer: 978-3-8248-0887-8


Wussten Sie?

Im Schlaf lernen. Dieser Ausspruch ist nicht nur bildlich gemeint, Kinder und auch Erwachsene lernen im Schlaf. Erlebtes wird im Tiefschlaf verarbeitet und im Gedächtnis gespeichert.

Sprechblase für Schlafen mit ZZZ, Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93
Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93

Veranstaltung teilen