Literatur - Geragogik

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Inhalte, in denen es spezifisch um das Lernen im Alter geht.

Sie können unten auch andere Kategorien auswählen oder die Suche - interner Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster nutzen.


Kategorien


Handlungsorientierte Seniorenbildung (Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel)

Autoren: Becker, Susanne; Rudolph, Werner

Erscheinungsjahr: 2012

Die vorliegende Arbeit unternimmt den Versuch, einen – gewiss nicht voll­ständigen – Überblick über innovative Tendenzen und Formen der Weiter­bildung fiir Ältere zu liefern, aktuellen Bedürfnislagen älterer Menschen in Sachen Bildung auf die Spur zu kommen, die psychosozialen Weiterlesen...

Der Einfluss der Bildung auf die Lebenszufriedenheit im Alter (Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel)

Autoren: Albe, Yvonne

Erscheinungsjahr: 2012

Die Veränderung der Bevölkerungsstruktur wird die Gesellschaft vor viel­schichtige Probleme stellen. Der Anteil der Älteren wächst in nie dagewesenem Ausmaß. In Anbetracht dieser Tatsache stellt sich die Frage nach der Lebenszufriedenheit älterer Menschen in besonderer Schärfe. Viele Weiterlesen...

Geragogisches Grundwissen: Untersuchung zur Qualitätssicherung für Bildung in der nachberuflichen Lebensphase (Praktisches: Ratgeber / Bedienungshilfe / Handbuch)

Autoren: Simon, Gertrud

Erscheinungsjahr: 2012

Die demografische Entwicklung, die gegenwärtige Bevölkerungsstruktur und die Prognosen für die kommenden Jahrzehnte zeigen deutlich die Notwendigkeit, sich mit den vielfältigen Fragen der Lebensphase Alter, mit Fragen des Alterns und mit Generationenbeziehungen zu befassen. Insbesondere Weiterlesen...

Leitprinzipien und didaktische Handlungsansätze in der Erwachsenenbildung: Lernen im Alter (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Brünner, Anita

Erschienen in: Magazin erwachsenenbildung.at, Ausgabe 13, 2011

Erscheinungsjahr: 2011

Seit den 1960/70er Jahren ist eine veränderte Sichtweise auf das Lernen im Alter zu beobachten. Obwohl seit dieser Zeit das Defizit-Modell, demzufolge mit zunehmendem Lebensalter die Lernfähigkeit nachlässt, permanent widerlegt wird, existiert in der Gesamtgesellschaft nach wie vor eine Weiterlesen...

Bildungsaktivität und Bildungsbarrieren älterer Menschen im sozialen Raum (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Friebe, Jens; Hülsmann, Kathrin

Erschienen in: Magazin erwachsenenbildung.at, Ausgabe 13, 2011

Erscheinungsjahr: 2011

Im vorliegenden Beitrag wird die Analyse zur Bildungsaktivität älterer Menschen mit der Frage nach der Zugehörigkeit zu einem Sozialraum und den Ressourcen oder Restriktionen, die für die Bildung im Alter auf örtlicher Ebene entstehen, verbunden. Der bisher nur vereinzelt in Weiterlesen...

Bildung und aktives Altern (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Kolland, Franz

Erschienen in: Magazin erwachsenenbildung.at, Ausgabe 13, 2011, S.11 ff.

Erscheinungsjahr: 2011

In diesem Artikel wird Bildung im Alter in den Kontext gerontologischer und geragogischer Konzepte und Forschungsergebnisse gestellt. Diskutiert werden Bedingungen für lebenslanges Lernen im Alter. Dazu gehören Vorstellungen vom aktiven Alter, von der Subjektbildung und Alltagsorientierung Weiterlesen...

Bildungsherausforderung Alter – eine interdisziplinäre Einführung (Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel)

Autoren: Diesner, Thomas

Erschienen in: Bildungsherausforderung Alter: Möglichkeiten und Ressourcen eines bildungsstrategischen Ansatzes (S. 25-34)

Erscheinungsjahr: 2011

„Bildungsherausforderung Alter“, der Titel der Tagung reiht sich problemlos in die gesundheits- und sozialpolitischen Debatten der heutigen Zeit ein. Inhaltliche Vorstellungen sind sicher schnell bei der Hand; Verantwortliche, Akteure und Zielgruppen ebenso schnell benannt. Doch genau hier Weiterlesen...

150 Jahre Leben lernen: Alter – Bildung – Gesellschaft (Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel)

Autoren: Fink, Martin

Erscheinungsjahr: 2011

Zeit als bedeutungslos? Erst lebensverändernde Gegebenheiten wie Krankheit, Arbeitslosigkeit, Rentenalter heben die Zeit stärker ins Bewusstsein. Zeit als realistische Lebensperspektive? Die frühe Selektion der Schüler im gegliederten Schulsystem hinterlässt vielfach verunsicherte, schwache, Weiterlesen...

Bildung im Alter – Erwachsenenbildung als Faktor aktiven Alterns (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Siebert, Horst

Erschienen in: Magazin Erwachsenenbildung.at (2011) 13

Erscheinungsjahr: 2011

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels wächst das gesellschaftliche und wirtschaftliche Interesse an der Weiterbildung Älterer. Es gibt zahlreiche empirische Untersuchungen, die die traditionelle Defizitthese, d.h. die These der altersbedingt abnehmenden Leistungs- und Lernfähigkeit, Weiterlesen...

Erwachsenenbildung als Faktor aktiven Alterns (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Heidecker, Dagmar; Schneeberger, Arthur (Hrsg.)

Erschienen in: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs, Ausgabe 13/2011

Erscheinungsjahr: 2011

Die zunehmende Lebenserwartung und Lebensqualität im Alter haben weitreichende Konsequenzen für Gesellschaft und Wirtschaft, die Familie, die Beziehungen zwischen den Generationen und den einzelnen Menschen. Erwachsenenbildung kann die Gestaltung und Bewältigung der dritten und vierten Weiterlesen...

Wussten Sie?

Im Schlaf lernen. Dieser Ausspruch ist nicht nur bildlich gemeint, Kinder und auch Erwachsene lernen im Schlaf. Erlebtes wird im Tiefschlaf verarbeitet und im Gedächtnis gespeichert.

Sprechblase für Schlafen mit ZZZ, Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93
Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93