Altern in Deutschland – Band 6: Altern und Technik

Titelbild des Materials

© Foto: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart

Flexibel unterstützende Technik kann dazu beitragen, geistige Fähigkeiten zu trainieren, Alltagskompetenzen zu unterstützen und Vitalfunktionen zu überwachen. Der Band beleuchtet aus psychologischer, medizinischer und ingenieurswissenschaftlicher Perspektive, wie Technik den Übergang vom mittleren zum höheren Erwachsenenalter erleichtern und die Alltagskompetenz im hohen Alter stärken kann. Moderne Technik kann die Kosten des Gesundheitswesens und der sozialen Sicherung senken und Wachstumspotential schaffen.

Schlagworte: Alterstechnologie

Medium: Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht

Herausgeber/Autoren: Lindenberger, Ulmann; Nehmer, Jürgen; Stirnhagen-Thiessen, Elisabeth u.a. (Hrsg.)

Erschienen in: Nova Acta Leopoldina, Neue Folge Band 104, Nr. 368

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart

ISBN-Nummer: 978-3-8047-2547-8


Link zu externem Material

Wussten Sie?

Im Schlaf lernen. Dieser Ausspruch ist nicht nur bildlich gemeint, Kinder und auch Erwachsene lernen im Schlaf. Erlebtes wird im Tiefschlaf verarbeitet und im Gedächtnis gespeichert.

Sprechblase für Schlafen mit ZZZ, Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93
Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93

Veranstaltung teilen