Literatur - Bildung im Alter

Literatur und Materialien zum Lernen im Alter

Hier finden Sie ausgewählte Literatur rund um Bildung im Alter und praktische Informationen für die Bildungsarbeit mit älteren Menschen.

Sollten Sie nicht fündig werden, nutzen Sie bitte die Suche.


Kategorien


Gebrauchsanweisung fürs lebenslange Lernen – Erkenntnisse zur Weiterbildung und wie Betriebe sowie Mitarbeiter sie einsetzen können (Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht)

Autoren: Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Erscheinungsjahr: 2016

Die Studie thematisiert vor dem Hintergrund der Notwendigkeit des lebenslangen Lernens Erkenntnisse zur Weiterbildung und wie Betriebe sowie Mitarbeitende sie einsetzen können.      Schlagworte: Bildung,Weiterbildung, lebenslanges Lernen, Geragogik Weiterlesen...

Bildungsmotivation im Alter: Modelle und Forschungserkenntnisse (Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht)

Autoren: Kolland, Franz

Erscheinungsjahr: 2016

In dieser Fachliteraturzusammenschau und -analyse geht es um folgende Fragen: Welche theoretischen Positionen finden sich zur Bildungsmotivation? Wie verändert sich Bildungsmotivation im Lebenslauf? Wo liegen Hemmnisse für Bildungsbeteiligung im Alter? Schlagworte: Geragogik, Lebenslanges Lernen, Weiterlesen...

Grundlagenexpertise Bildung und Arbeit im Alter: Schwerpunktbereich Bildung (Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht)

Autoren: Schömann, Klaus; Knauber, Carolin; Ambos, Ingrid; Friebe, Jens; Zimmer, Veronika

Erscheinungsjahr: 2015

Im Auftrag der Enquete-Kommission „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“ werden in der vorliegenden Expertise „Bildung und Arbeit im Alter, Schwerpunkt Bildung“ im Wesentlichen die Aufgaben für und Anpassungserfordernisse an eine alternde Gesellschaft Weiterlesen...

Bildung im Alter im Kontext des dritten und vierten Lebensalters – Narrationen und Narrative (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Himmelsbach, Ines

Erschienen in: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung - Report

Erscheinungsjahr: 2015

Der Beitrag lotet die Chancen der Nutzung des gerontologischen Datensatzes der Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE) für bildungsbiografische Analysen aus. Das Altern selbst zu lernen erscheint dabei als zentrale Analysekategorie. Der Beitrag nimmt Stellung zu Weiterlesen...

Erfüllte Lebenszeit – aktiv in der nachberuflichen Phase / Handreichung für Kommunen und Arbeitgeber (Praktisches: Ratgeber / Bedienungshilfe / Handbuch)

Autoren: Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung im five e.V

Erscheinungsjahr: 2014

Wo liegen die Kompetenzen älterer Menschen im Berufsleben, wo in der nachberuflichen Phase? Welche Rollen, welche  Aufgaben können sie übernehmen – für unterschiedliche Unternehmen oder für die Gesellschaft? Diesen Fragen geht das von der EU geförderte Projekt Senior Capital nach. Weiterlesen...

Kommunen auf dem Weg zur Bildungslandschaft – Ein Handbuch für kommunale Akteure (Praktisches: Ratgeber / Bedienungshilfe / Handbuch)

Autoren: Minderop, Dorothea

Erscheinungsjahr: 2014

Das Handbuch für kommunale Akteure aus Politik, Verwaltung und Bildungsinstitutionen greift die Erfahrung erfolgreicher Kommunen auf, die ihre örtlichen Bildungsangebote gezielt auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger abgestimmt haben. Es beschreibt, wie eine Kommune schrittweise ihre Weiterlesen...

Initiierung niedrigschwelliger Bildungsangebote für ältere Menschen mit und ohne Migrationshintergrund im Quartier (Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel)

Autoren: Hahn, Kathrin

Erschienen in: Gesellschaft und Nachhaltigkeit - Band 3: Älter werden im Quartier (S. 127-136)

Erscheinungsjahr: 2014

In dem Buchkapitel geht die Autorin auf Bildungschancen für verschiedene Gruppen ein und zeigt Wege zur Initiierung niedrigschwelliger Bildungsmöglichkeiten für Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Hintergründe auf.  Schlagworte: Niedrigschwellige Bildungsangebote, Migranten und Weiterlesen...

„Bildung im Alter – für alle? Altersbilder, Ziele und Strukturen in der nachberuflichen Bildung in Deutschland und den USA” (Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht)

Autoren: Lottmann, Ralf

Erschienen in: Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen (S.294-)

Erscheinungsjahr: 2013

Die vorliegende Studie untersucht auf der Basis aktueller Zahlen des Mikrozensus, wer an Bildungsangeboten im Alter ab 55 Jahren teilnimmt, was die Hemmnisse für ein lebenslanges Lernen sind und wie sich soziale Ungleichheit in der Bildungspartizipation über die gesamte Lebensspanne Weiterlesen...

Bildung in der zweiten Lebenshälfte: Bildungsrendite und volkswirtschaftliche Effekte (Buch / Buchbeitrag / Buchkapitel / Wissenschaftlicher Artikel oder Bericht)

Autoren: Anger, Christina; Demary, Vera; Plünnecke, Axel; Stettes, Oliver

Erscheinungsjahr: 2013

Empirische Untersuchungen zeigen, dass Weiterbildung in der zweiten Lebenshälfte zu Einkommensvorteilen für Arbeitnehmer gegenüber Personen ohne Weiterbildungsteilnahme führen kann. Auch vergleichsweise lange Weiterbildungsmaßnahmen lohnen sich noch in der zweiten Lebenshälfte, beispielsweise Weiterlesen...

Bildung im Alter: Notwendigkeit, Zumutung, emanzipatorischer Akt (Zeitschriften- oder Zeitungsartikel)

Autoren: Pichler, Barbara

Erschienen in: Die Österreichische Volkshochschule - Magazin für Erwachsenenbildung, 246 (S. 9-11)

Erscheinungsjahr: 2012

Welche Rolle nehmen alte Menschen in der Gesellschaft ein? Welche gesellschaftliche Funktion hat das Alter? Welche Bedeutung kommt Bildung im Alter zu? Diese Fragen lassen sich weder eindeutig noch wertneutral beantworten, vielmehr wird das Alter aktuell neu, mitunter kontrovers, verhandelt. Weiterlesen...

Wussten Sie?

Im Schlaf lernen. Dieser Ausspruch ist nicht nur bildlich gemeint, Kinder und auch Erwachsene lernen im Schlaf. Erlebtes wird im Tiefschlaf verarbeitet und im Gedächtnis gespeichert.

Sprechblase für Schlafen mit ZZZ, Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93
Quelle: Fotolia 177293430, fotolia.de | faye93