Wahlen in Südafrika – Wohin treibt die Kap-Republik?

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kategorie: , ,

Niveau: Für Alle


Die südafrikanischen Parlamentswahlen 2019 werden mit großer Spannung erwartet. Während Südafrika seit nunmehr 25 Jahren an dem schweren sozialen, wirtschaftlichen und politischen Erbe der Apartheid leidet, hat der ANC unter Präsident Jacob Zuma (2009 – 2018) durch zahlreiche Skandale wichtiges Vertrauen der Bevölkerung in die Regierungspartei sowie in das politische System verspielt. Es wird von einem verlorenen Jahrzehnt für die Entwicklung Südafrikas gesprochen. Kann es dem ANC unter seinem neuen Vorsitzenden und Präsidenten Cyril Ramaphosa gelingen, dieses verlorengegangene Vertrauen zurückzugewinnen und zukunftsweisende Lösungen für die strukturellen Herausforderungen des Landes zu formulieren? Im Seminar werden die anstehenden Parlamentswahlen zu einer kritischen Bestandsaufnahme des südafrikanischen Demokratisierungs- und Entwicklungsprozesses genutzt.

Organisatorische Hinweise

Kooperationsveranstaltung mit der Initiative Südliches Afrika e.V. (INISA).
Das Seminar findet parallel zum Würzburger Afrika-Festival statt.

Kartenansicht

Beginn:
31. Mai 2019
Ende:
2. Juni 2019

Veranstaltungsort

Akademie Frankenwarte
Leutfresserweg 81 - 83
97082 Würzburg, Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0931 80464-333
Preis
Teilnahmepauschale: 112 € inkl. Programm, Unterkunft im Zweibettzimmer und Verpflegung ohne Getränke; Einzelzimmerzuschlag: 40 €.
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Anmeldung

Kontakt

Akademie Frankenwarte
AnsprechpartnerIn Name
Carmen Schmitt
E-Mail
carmen.schmitt@frankenwarte.de
Telefon
0931 / 80464-340
Website
https://www.frankenwarte.de/unser-bildungsangebot/veranstaltung.html?id=865

Veranstaltung teilen