Politik und Geschichte vor Ort entdecken – Per Schiff, Rad und zu Fuß

Lade Veranstaltungen

Kategorie: , ,

Niveau: Für Alle


Politik spielt nicht nur in Berlin eine Rolle, sondern nach wie vor auch in der Bundesstadt Bonn und der Umgebung. Im Rheinland lernte die zweite deutsche Republik laufen. Nicht Frankfurt, Kassel oder Hamburg konnten sich 1949 als Bundeshauptstadt durchsetzen, sondern die alte Residenzstadt am Rhein – Bonn. Unser Seminar begibt sich auf die Spuren der Bonner Republik, stellt bedeutende Personen und Orte vor und erklärt historische Zusammenhänge. So werden wir etwa die Nachkriegszeit in Remagen kennenlernen. Dabei ist dieses Seminar jedoch etwas Besonderes: Wir sprechen nicht nur Ihren Verstand an, sondern setzen Sie auch in körperliche Bewegung. Per Rad, zu Fuß und mit dem Schiff erkunden wir deutsche Zeitgeschichte. Lassen Sie sich von Politik in Schwung versetzen!

Referenten

- Kriegsende am Rhein und die Anfänge der Bonner Republik
Dr. Helmut Rönz, Historiker, Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, Landschaftsverband Rheinland, Bonn.
- Der Rhein – Hauptverkehrsader oder Binnenschifffahrt
Klaus Ridder, Journalist und Publizist, Siegburg
- Besuch der Friedenskapelle „Schwarze Madonna“ von Remagen, An der alten Rheinbrücke, 52434 Remagen
Elisa Gehrke, Bildungsreferentin, Johannes-AlbersBildungsforum gGmbH, Königswinter
- Besuch des ARP Museum (Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen)
Neue Kunst und Kultur im 21. Jahrhundert: von Künstlern und Pionieren. Führung mit anschließender Diskussion
Dr. Oliver Kornhoff, Direktor
- Führung durch das Wohnhaus von Konrad Adenauer mit anschließendem Besuch der Dauerausstellung
Mitarbeiter der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Bad Honnef-Rhöndorf
- Warum NRW? – Zur Geschichte eines Bundeslandes
Dr. Helmut Rönz

Organisatorische Hinweise

Die Teilnehmer sollten über ein wenig Kondition und körperliche Fitness verfügen.

Fahrräder können mitgebracht oder vor Ort ausgeliehen werden (15 € extra). Sollten Sie ein Fahrrad leihen wollen, bitten wir um eine Mitteilung bei der Anmeldung. Für die Fahrradtour ist das Vorhandensein einer privaten Haftpflicht und das Tragen eines Helmes Voraussetzung!

Kartenansicht

Beginn:
3. Juli 2019
Ende:
5. Juli 2019

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter, Deutschland
+ Google Karte
Preis
Der Tagungsbeitrag liegt bei 165,00 € mit eigenem Rad (davon ein Drittel Institutionsbeitrag) inklusive Verpflegung und Unterkunft im Doppelzimmer und bei 197,00 € im Einzelzimmer. Die Leihgebühr für ein Fahrrad beträgt 15,00 € zusätzlich.
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Anmeldung

Kontakt

Johannes Albers Bildungsforum gGmbH
AnsprechpartnerIn Name
Andrea Kannegießer
E-Mail
seminare@azk.de
Telefon
02223/73 - 167
Website
www.azk-csp.de

Veranstaltung teilen