BAGSO-Internetwoche: Man ist nie zu alt fürs Internet! Wie digitale Teilhabe Älterer funktionieren kann.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wer sich mit dem Internet nicht auskennt, wer kein Smartphone besitzt oder wenigstens einen Computer, wer keinen WLAN-Zugang hat, für den/die ist es in der heutigen Zeit oft kompliziert und langwierig, an eine Bahnfahrkarte heran zu kommen, den Kontakt mit der Verwandtschaft zu halten oder auch über die Lokalpolitik informiert zu bleiben. Ein kompetenter Umgang mit den digitalen Medien ist heutzutage der Schlüssel für soziale Teilhabe. Selbstverständlich werden die Politiker nicht müde, die Bedeutung der Medienkompetenz von Jugendlichen zu betonen und es gibt eine Vielzahl von Projekten und Initiativen in diesem Bereich. Was aber ist mit den Älteren? Wie ist es mit ihrer Medienkompetenz und ihren Chancen zur Nutzung unserer wunderbaren digitalen Welt bestellt? In einem ersten Schritt werden wir uns zunächst anschauen, wie ältere Menschen das Internet gegenwärtig nutzen und welche Chancen dieser Zugang zur Welt ihnen bietet. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung richtet dann den Blick in die Zukunft und zeigt Wege auf, wie ältere Menschen digitale Technologien souverän nutzen und damit ihre Chancen zur aktiven Teilhabe am politischen und gesellschaftlichen Leben erhalten und verbessern können. Der Nachmittag dient dann zur Vorstellung praktischer Projekte und zum gegenseitigen Austausch über die unterschiedlichen Formate und Projekte die älteren Menschen das Internet näher bringen möchten. Die Tagung richtet sich an ein breites Publikum jeden Alters. Teilnehmen können alle, die sich für das Thema ältere Menschen und Internet interessieren. Besonders diejenigen, die sich bereits in diesem Bereich engagieren, oder aber dies zukünftig tun möchten, sollten sich den Termin vormerken und die Gelegenheit zum Austausch mit Wissenschaft und Praxis nutzen.

Kartenansicht

Datum:
15. November 2019
Zeit:
10:00 - 16:30

Veranstaltungsort

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Schützenhofstraße 36
01129 Dresden, Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0351-85318-33
Preis
kostenlos
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Anmeldung

Kontakt

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
AnsprechpartnerIn Name
Anne Rehfeld-Staudt
E-Mail
annette.rehfeld-staudt@slpb.smk.sachsen.de
Website
https://www.slpb.de/index.php?id=113&tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=1451&cHash=36a4db8027d192dc04eaa9a9fb8091b3

Veranstaltung teilen