Die Europäische Datenschutzgrundverordnung: Sinnvoller Schutz oder „Klotz am Bein“?

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kategorie: , ,

Niveau: Für Alle


Obwohl das Datum schon lange bekannt war, wirkte das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 für viele Menschen in Deutschland wie ein Schock und hat für große Verunsicherung gesorgt, was den gesetzeskonformen Umgang mit Daten betrifft. Zwar existierte in Deutschland bereits vorher ein ausgefeiltes Gesetz zum Datenschutz, doch hat das Thema wohl noch nie so viel Aufmerksamkeit erfahren, wie im vergangenen Jahr. Auch knapp ein Jahr nach dem Inkrafttreten entsteht der Eindruck, dass viele Fragen rund um das Thema Datenschutz und die DSGVO offengeblieben sind. In dem Seminar soll daher aufbauend auf einem Überblick über die Geschichte des Datenschutzes der heutige Umgang mit Daten in Deutschland und Europa in den Blick genommen werden. Hierzu wird es Gespräche mit den verantwortlichen Stellen geben und Sie werden erfahren, was Sie künftig beim Thema Datenschutz beachten müssen. Den Abschluss bildet ein einordnender Vortrag über die Bedeutung von Daten als Rohstoff des 21. Jahrhunderts.

Referenten

werden noch bekannt gegeben

Kartenansicht

Beginn:
15. April 2019 14:00
Ende:
17. April 2019 14:30

Veranstaltungsort

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter, Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02223 - 73 122
Preis
ab 140,00€
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Anmeldung

Kontakt

Johannes Albers Bildungsforum gGmbH
AnsprechpartnerIn Name
Joshua Breuer
E-Mail
seminare@azk.de
Telefon
02223/73 - 122
Website
https://www.azk-csp.de/seminare/bildungsangebote-seminare/?no_cache=1

Veranstaltung teilen