Aktuelles

Nachricht vom 26. Juli 2018

„Nie zu alt für…“ – drei Erfahrungsberichte

Mit dem Dreirad und Dackel von München nach Rügen fahren? Mit 67 Jahren einen Kindheitstraum verwirklichen und anfangen, Cello zu lernen? Mit 80 Jahren einen Marathon laufen? Warum eigentlich nicht? Auf dem 12. Deutschen Seniorentag Ende Mai in Dortmund waren drei ungewöhnliche Lern- und Lebenserfahrungen auf einem Podium versammelt.

Die Veranstaltung mit dem Hobby-Cellisten Ernst Weies, der Radtouren-Fahrerin Gunda Krauss und dem Marathonläufer Klemens Wittig steht jetzt zum Anhören bereit. Auf der Internetseite des Deutschen Seniorentages finden Sie auch noch viele andere Veranstaltungen zum Nachhören, außerdem Fotos und einen Film zum Deutschen Seniorentag.

Mitschnitt der Veranstaltung „Nie zu alt für…“

Rückblick auf den Deutschen Seniorentag

Leuchtturmprojekte

44 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Hier finden Sie die Übersicht der geförderten Projekte: >>

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte