Aktuelles

Nicola Röhricht interviewt Frank Müntefering zum Thema Neugierde und Lernen im Alter
© Foto: BAGSO

Nachricht vom 17. Januar 2019

Franz Müntefering: „Weil das Leben spannend ist“

Warum lohnt es sich neugierig zu sein? Wissensdurstig.de hat den BAGSO-Vorsitzenden getroffen und dazu befragt, welche Rolle Neugierde und Lernen in seinem Leben gespielt hat und bis heute spielt. Denn anders als Jugendliche heute hat Franz Müntefering schon mit 14 Jahren die Schule verlassen und einen Beruf gelernt. Was hat ihn damals angetrieben sich weiterzubilden? Lesen, reisen und mit anderen diskutieren – das waren seine Wege, die Welt zu erkunden.

Doch neugierig sein hat nichts mit dem Lebensalter zu tun „Neugierde ist ja das Wissen darum, dass das Leben spannend ist, dass wir nur einmal die Chance haben, hier dabei zu sein und dass man das nutzen muss.“ Was Franz Müntefering weiter antreibt und was er von Internet und neuen Medien hält, darüber spricht er im Interview mit wissensdurstig.de.

Sehen Sie selbst – hier ist der Link zum Video: “Interview Franz Müntefering - externer Link Öffnet den Link in einem neuem Fenster

 

Leuchtturmprojekte

44 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Hier finden Sie die Übersicht der geförderten Projekte: >>

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte