Aktuelles

Nachricht vom 29. Oktober 2018

Bill Mockridge: „Wir Älteren haben mehr Spaß am Lernen“

Wissensdurstig.de hat den Schauspieler und Kabarettisten Bill Mockridge in seinem Improvisationstheater Haus der Springmaus in Bonn getroffen und zu seinem Verhältnis zum Lernen und zum Internet befragt. „Das Wesentliche habe ich erst nach der Schule gelernt“, erzählt der gebürtige Kanadier im Interview. „Man lernt viel durch Lebenserfahrung. Zum Beispiel Deutsch habe ich nur dadurch gelernt, dass ich viel mit Menschen in Kontakt war und gesprochen habe. Einen Kurs habe ich nie besucht.“

Was ist aber anders, wenn man älter ist? Müssen Lernangebote für Senioren nicht anders sein, als für jüngere Erwachsene? Und wie geht das für Ältere mit dem Internet? „Ich bin ein Möchte-gern-digital-Typ. Ich will alles ausprobieren. Ich finde, das Internet ist erstmal eine großartige Chance.“

Sehen Sie selbst – hier der Link zum Film >>

© Foto: BAGSO

 

Leuchtturmprojekte

43 innovative Bildungsprojekte für ältere Menschen werden ein Jahr lang als Beispiele guter Praxis gefördert.

Hier finden Sie die Übersicht der geförderten Projekte: >>

 

 

Wussten Sie schon?

Nicht für die Schule, fürs Leben lernen wir! Dieser Satz geht auf den Philosophen Seneca zurück, der vor über zweitausend Jahren lebte. Es ist erstaunlich, dass dieses Thema in den Schulen immer noch brandaktuell ist.

Bunte Schultüte