Gezielte Ansprache von Menschen eines Kulturkreises

Trotz des Erreichens unterschiedlichster Zielgruppen mit dem ZWAR Konzept finden sich in ZWAR Netzwerken wenig bis gar keine Menschen mit Migrationshintergrund. Laut der CEfAS Untersuchung sind 97,4% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer deutsche Staatsbürger, 0,9% haben zusätzlich noch eine weitere und 1,7% eine andere Staatsangehörigkeit. (vgl. CEfAS 2016, S. 47)

Daher erprobten unter anderem die Kommunen Dortmund und Gelsenkirchen neue Wege in der Ansprache und Auswahl von Zielgruppen. In diesen Kommunen wurden gezielt Menschen mit gleichem Migrationshintergrund zur ZWAR Netzwerkgründung eingeladen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass den beiden Beispielen (russisch sprachige Spätaussiedler und Menschen mit türkischem Migrationshintergrund) unterschiedliche Ausgangssituationen zugrunde lagen.

Die ZWAR Netzwerke NRW

Die Abkürzung „ZWAR“ steht für „Zwischen Arbeit und Ruhestand“.  Die  ZWAR Zentralstelle NRW in Dortmund unterstützt Kommunen darin, eine Infrastruktur für selbstorganisierte ZWAR Netzwerke vor Ort aufzubauen, um damit Teilhabe, Mitgestaltung und bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen zu ermöglichen.

ZWAR-Faktoren die ansprechen

  • Selbstbestimmte Organisationsform, keine formale wie zum Beispiel in Vereinen
  • Offene und selbstbestimmte Strukturen der Vernetzung
  • Temporäres Engagement
  • Weltanschaulich unabhängiges Engagement 
  • Persönliche Wahl der Inhalte und Aktivitäten
  • Persönliches Wachstum durch Mitbestimmung und Qualifizierung
  • Gewährleistung der kontinuierlichen Unterstützung durch die ZWAR Zentralstelle NRW
  • Förderung von Kontakten durch kommunale, regionale und NRW-weite Vernetzung

Weitere Informationen:

Kontakt:

ZWAR Zentralstelle NRW
Steinhammerstr.3
44379 Dortmund

Telefon: 0231 / 96 13 17  -0
Telefax: 0231 / 96 13 17  -50

info@zwar.org
www.zwar.org

Kategorie: Zwischen Arbeit und Ruhestand

Projektverantwortung: Die ZWAR Netzwerke NRW

Leuchtturmprojekte

Hier finden Sie mehr Infos zu den geförderten Leuchtturmprojekten.

Übersicht der geförderten Projekte

Wussten Sie?

Informelles Lernen. Darunter versteht man das Lernen außerhalb formaler Lernzusammenhänge wie Schule oder Berufsausbildung. Informelles Lernen ergibt sich zumeist automatisch als Folge des täglichen Lebens.