Bildung leicht gemacht: „Wir lernen spielend”

Über das Projekt:

Der vor mehr als 30 Jahren gegründete Türkische Elternverein Ratingen ist inzwischen eine Anlaufstelle für Seniorinnen und Senioren. Sie bekommen hier erste Informationen zu gesundheitlichen Problemen oder zur Rente und Hilfe bei Alltagsproblemen, wie dem Ausfüllen von Formularen. Da immer mehr Dinge online erledigt werden müssen, hat der Verein das Projekt „Bildung leicht gemacht: Wir lernen spielend“ gestartet. Während den regelmäßigen Treffen für ältere Menschen, die sich technisch weiterbilden wollen oder ein spezielles Anliegen haben, bei dem sie Hilfe benötigen, lernen sie spielerisch. Es gibt Tee, Kaffee und ein paar Kleinigkeiten zu essen. Anschließend wird meist Rommé oder Backgammon gespielt.

Hier sind die Kursteilnehmer im Türkischen Elternvereins in Ratingen während ihres Zusammenseins mit Herrn Sami Celik zusammen, dem Leiter des Vereins.
© Türkischer Elternverein Ratingen

Das läuft im Projekt:

Über einen Flyer in türkischer Sprache und bereits bekannte Seniorinnen und Senioren hat der Verein über den 14-tägigen Kurs zum Lernen neuer Technik informiert. Der Kursleiter vermittelt die Inhalte in einfacher Muttersprache. Außerdem werden die nicht-technischen Angelegenheiten der Senioren mit bearbeiten; dazu gehören Formulare, Rentenbescheide, verschiedene Belange und Forderungen von offiziellen Behörden. Zu diesem Zweck wurde neben der PC-Gruppe eine weitere Freizeitgruppe mit anderen Aktivitäten gebildet.

Hier sind die Kursteilnehmer des neuen Kurses zum Lernen der neuen Technik im Türkischen Elternvereins in Ratingen mit ihren Laptops zu sehen.
© Türkischer Elternverein Ratingen

Erfahrungsberichte:

Bei den Treffen taucht auch häufig das Thema Alten- und Pflegeheime auf: „Wir werden immer wieder gefragt, ob es Häuser gibt, die zum Beispiel muslimisches Essen oder zweisprachige Pflege anbieten“, berichtet Sami Celik. „Wir haben uns gemeinsam ein interkulturelles Heim in Duisburg angeschaut und würden gern noch weitere Häuser besuchen, aber leider gibt es nur ganz wenige.“ Nachholbedarf sieht er auch in der eigenen Gemeinschaft: „In Nordrhein-Westfalen gibt es etwa 500 türkische Vereine und Organisationen. Davon sind weniger als ein Dutzend für ältere oder kranke Menschen.“

Das ist der Flyer zum neuen Freizeitkurs zum Lernen neuer Technik in türkischer Sprache:

Flyer zum neuen Freizeitkurs Lernen neuer Technik des türkischen Freizeitvereins in Ratinngen
© Türkischer Elternverein Ratingen

 

Kategorie: Nordrhein-Westfalen

Projektverantwortung: Türkischer Elternverein Ratingen e.V., Mettmannerstr. 5 40878 Ratingen, Sami Celik, Telefon-Nr.: 0173-2979099, E-Mail: info@tev-ratingen.de

Projektlaufzeit: seit 09/2018

Wussten Sie schon?

Wie viele Nervenzellen hat das Gehirn? Erwachsene haben über 100 Milliarden Nervenzellen und jede dieser Nervenzellen hat zwischen tausend und zehntausend Verbindungen, sogenannte Synapsen, zu anderen Nervenzellen. Das Gehirn speichert so das Gelernte ab.

Quelle: Fotolia 78707112, fotolia.de | fotomek
Quelle: Fotolia 78707112, fotolia.de | fotomek