Leuchtturm Projekte - Baden-Württemberg

Leuchtturmprojekte

Sollten Sie nicht fündig werden, nutzen Sie bitte die Suche.


Kategorien


Digitale Teilhabe für Seniorinnen und Senioren in der EVG

Projektverantwortung: Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, Durchführung des Projekts: EVA gGmbH, Köln und Berlin, Reinhardtstraße 23, 10117 Berlin, Tanja Trost, Telefon-Nr.: 030–42439028, E-Mail: tanja.trost@evg-online.org

Projektlaufzeit: seit 09/2018

Über das Projekt: Der Impuls zu diesem Projekt kam aus der Mitgliedschaft der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Es bestand die Befürchtung, im Ruhestand von den Fortschritten der digitalen Welt abgehängt zu werden. Das Projekt „Digitale Teilhabe für Seniorinnen und Senioren Weiterlesen...

Digitale Bildung mit Senioren und jungen Geflüchteten

Projektverantwortung: Vbi e.V. - Seniorenzentrum Bergheim, Alte Eppelheimer Str. 38, 69115 Heidelberg, Michael Ganz, Telefon-Nr.: 06221-970368, E-Mail: szbergheim@vbi-heidelberg.de

Projektlaufzeit: seit 09/2018

Über das Projekt: Initiiert wurde das Projekt „Digitale Bildung mit Senioren und jungen Geflüchteten“ von Michael Doh, einem Gerontologen der Heidelberger Universität. Es begann 2017 als Pilotprojekt im Seniorenzentrum in Heidelberg-Bergheim mit einem Erzählcafé, das von Studierenden Weiterlesen...

Das Smartphone als Instrument der Alltags-/Lebensbewältigung insbesondere auch für ältere Menschen mit funktionalem Analphabetismus

Projektverantwortung: Mehrgenerationenhaus Familienzentrum Schorndorf e.V., Karlstrasse 19, 73614 Schorndorf, Simone Halle-Bosch, Telefon-Nr. 07181-887700, E-Mail: familienzentrum@schorndorf.de

Projektlaufzeit: seit 09/2018

Über das Projekt: Ein Schwerpunkt des Projekts „Das Smartphone als Instrument der Alltags-/Lebensbewältigung“ ist, neue didaktische Methoden zu entwickeln. Die Mitglieder des Teams suchen unter anderem nach technischen Lösungen, um das Smartphone auf einem großen Bildschirm zu spiegeln. Weiterlesen...

VERA – vernetzt und aktiv im Alter / gut alt werden in Illingen

Projektverantwortung: Seniorenzentrum St. Clara, Wiesenweg 10, 75428 Illingen, Ursula Günster, Telefon-Nr.: 07042-28906-13, E-Mail: ursula.guenster@keppler-stiftung.de

Projektlaufzeit: seit 09/2018

Über das Projekt: Das von der Keppler-Stiftung konzipierte Projekt „VERA – vernetzt und aktiv im Alter / gut alt werden in Illingen” hat zum Ziel, ältere Menschen im Seniorenzentrum St. Clara, dem angeschlossenem Betreuten Wohnen sowie Bürgerinnen und Bürgern bevorzugt Weiterlesen...

Betreuung mal anders. Technik unterstützt Integration

Projektverantwortung: Johanniter-Haus Heilbronn, Mozartstraße 21, 74072 Heilbronn, Beate Tsiaousidis-Gertling, Telefon-Nr.: 07131-99880, E-Mail: beate.tsiaousidis-gertling@jose.johanniter.de

Projektlaufzeit: seit 01/2015

Über das Projekt: Das Johanniter-Haus Heilbronn ist eine interkulturelle Einrichtung mit Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitenden mit vielen verschiedenen Nationalitäten. Aufgrund der kulturellen Vielfalt der Betreuten und Mitarbeitenden entstand die Idee, die bis dahin fast ausschließlich Weiterlesen...

Memocare

Projektverantwortung: Gustav-Werner Stift, Konstantin-Schmäh-Straße 30, 88045 Friedrichshafen (BruderhausDiakonie Reutlingen), Tobias Günther, Telefon-Nr.: 07541-9226-33, E-Mail: Tobias.Guenther@bruderhausdiakonie.de

Projektlaufzeit: seit 04/2016

Über das Projekt: Die Bewohnerinnen und Bewohner des Gustav-Werner-Stifts in Friedrichshafen können seit einiger Zeit die Software „Memocare“ nutzen, die speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist. Sie bietet Musik, Spiele, Rätsel und großformatige Bilder zu vielen Weiterlesen...

Wussten Sie schon?

Wie viele Nervenzellen hat das Gehirn? Erwachsene haben über 100 Milliarden Nervenzellen und jede dieser Nervenzellen hat zwischen tausend und zehntausend Verbindungen, sogenannte Synapsen, zu anderen Nervenzellen. Das Gehirn speichert so das Gelernte ab.

Quelle: Fotolia 78707112, fotolia.de | fotomek
Quelle: Fotolia 78707112, fotolia.de | fotomek